logo

Kunstauktionshaus Leipzig

Um zu dem Angebot unseres Nachverkaufs zu gelangen, folgen Sie bitte dem Link "Nachverkauf 122. Auktion"!

Gebots-Formular als PDF zum Ausdrucken

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung!


Sehr geehrte Kundschaft!

Für den Nachverkauf in unserem Geschäft und die Abholung der verkauften Ware gelten weiterhin die Sicherheitsvorkehrungen. Wir bitten herzlich darum, auf den Mindestabstandes von 1,50 m zu achten und eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen!
Es kann ggf. zu Wartezeiten kommen. Es besteht die Möglichkeit uns telefonisch (0341 590880) oder per E-Mail (info@kunstauktionshaus-leipzig.com) zu kontaktieren.
Vielen Dank für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!
Ihr Kunstauktionshaus Leipzig

Nachbericht 122. Auktion

Auch unter den einzuhaltenden Corona-Bestimmungen konnte auf der diesjährigen Sommerauktion am 13. Juni ein Großteil der angebotenen Objekte erfolgreich veräußert werden. Zu den herausragenden Losen der Porzellansparte zählte eine historische Terrine mit Bergmannsszenen aus früher Meissner Produktion, die für 500 € aufgerufen und letztlich für 4400 € zugeschlagen wurde. Ein Meissner Teller der Marcolinizeit aus dem „Hofservice mit dem blauem Band“ mit feinem Vogel-, Insekten u. Früchtedekor fand - ausgehend von einem Startpreis von 120 € - für 2000 € einen neuen Besitzer. In der Glassparte wurde eine prunkvolle französische Jugendstilvase aus der in St. Denis ansässigen Produktion von Legras Cie, aufgerufen mit 750 €, für 1200 € einem neuen Liebhaber übereignet. Im Bereich der Gemälde überzeugte das von einem unbekannten Künstler geschaffene Porträt des Offiziers Carl von Rühling (1774-1838): aufgerufen mit 200 € wurde das Gemälde für 1500 € zugeschlagen. Die im 17. Jahrhundert von einem unbekannten italienischen Künstler geschaffene Darstellung einer detailreichen Küstenlandschaft erzielte ausgehend von einem Aufruf mit 500 € den Erlös von 1800 €. Highlight des Abends war dann die Versteigerung eines Helmes des Königlich Sächsischen Garde-Reiter-Regiment aus der Rubrik Militaria: Aufgerufen für 1500 € wurde das Los nach einem kurzen Bietergefecht für 8500 € zugeschlagen.



Ergebnisliste der 122. Auktion

Unsere nächste Auktion (123) findet am 24. Oktober 2020 statt.