So nehmen Sie an der Versteigerung teil:

Es besteht die Möglichkeit sich im Saal, als Telefonbieter, als Live-Bieter online oder mit einem schriftlichen Gebot per E-Mail oder Brief an der Auktion zu beteiligen.

Folgendes ist dabei zu beachten:
Bieten Sie zum ersten Mal in unserem Haus, benötigen wir folgende Angaben: Name und vollständige Wohnadresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie eine Kopie des Personalausweises.
Zur Überprüfung Ihrer Bonität benötigen wir entweder Daten einer gültigen Kreditkarte, eine Bankauskunft oder Ihre Referenzen bei anderen Auktionshäusern. Ihre Gebote werden nur so weit wahrgenommen, wie es der Gang der Versteigerung notwendig macht.
Bitte beachten Sie auch unsere Auktionsbedingungen.

Persönliches Bieten:
Wenn Sie persönlich an der Auktion teilnehmen möchten, lassen Sie sich unter Vorlage Ihres Personalausweises (Reisepass) am Tag der Versteigerung eine Bieternummer ausstellen. Sie haben die Möglichkeit bis 24 Stunden vor Beginn der Auktion Sitzplätze zu reservieren.

Schriftliches Bieten:
Die schriftliche Gebotsabgabe kann per Brief oder E-Mail des ausgefüllten Gebotsformulars erfolgen.
Bitte beachten Sie, dass die Wahrnehmung von Geboten, die später als 24 Stunden vor Beginn der Auktion eingehen, nicht zugesichert werden kann.

Telefonisches Bieten:
Bei Objekten mit einem Schätzwert von über 500,- € haben Sie die Möglichkeit telefonisch zu bieten.
Bitte nutzen Sie unser Gebotsformular und senden uns dieses per Brief oder E-Mail bis spätestens 24 Stunden vor Beginn der Auktion zu. Geben Sie hier bitte die Telefonnummer an, unter der Sie während der Auktion erreichbar sind.
Wir werden Sie dann rechtzeitig kontaktieren und Ihre Gebote dem Auktionator mitteilen. Für ein Zustandekommen der Leitung oder Übermittlungsfehler übernimmt unser Auktionshaus keine Haftung.

Live-Bieten (online):
Unser Partnerportal lot-tissimo.com bietet Ihnen die Option als Live-Bieter im Internet an unserer Auktion teilzunehmen. Dazu können Sie sich über dort als Live-Bieter registrieren lassen. Eine Bearbeitung von Anmeldungen, die später als 24 Stunden vor Beginn der Auktion eingehen, kann nicht garantiert werden.
Für die Funktion des Live-Bietens berechnet lot-tissimo eine Gebühr in Höhe von 3% auf den Netto-Zuschlagspreis, der an Sie in Form eines zusätzlichen Aufgeldes weitergegeben wird. Diese zusätzliche Gebühr wird Ihnen nicht berechnet, wenn der Zuschlag über ein durch uns wahrgenommenes schriftliches oder telefonisches Gebot erfolgt.

Nachverkauf:
Nicht versteigerte Kunstgegenstände können bis ca. 2 Monate nach der Auktion im Nachverkauf zum Ausrufpreis zzgl. Aufgeld erworben werden.

Für weitere Fragen stehen wir gern zur Verfügung.